Ausbildung Industriemechaniker:in (m/w/d)

Die FUHR GmbH & Co. KG produziert Walzanlagen zum Kalt- und Warmumformen von Bändern und Drähten aus Nichteisenmetallen, Stahl- sowie Sonderlegierungen. Diese kommen weltweit in der Automobil-, Elektro-, Lebensmittel-, Textil-, Bau- und Energie-Industrie zum Einsatz.

Unser Portfolio umfasst Einzelaggregate sowie komplette Fertigungslinien für Flach- und Runddrähte sowie Sonderprofile. Dabei wird der Einsatz neuester Produktions- und Prozesstechnologien mit SPS-Steuerungssystemen, Rezepturen und Prozessvisualisierungen kombiniert.

Um den stetig wachsenden Anforderungen auch in Zukunft gerecht werden zu können, suchen wir zum 01.08.2023 zuverlässige, belastbare, teamfähige und lernwillige

Auszubildende für den Beruf „Industriemechaniker:in“ (m/w/d)

für die Montage.

Beschreibung des Stellenangebotes:

Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre, eine Verkürzung ist bei guter Leistung, oder vorangegangenem zusätzlichen Schulbesuch, möglich.

Die Ausbildung erfolgt über das Bang Netzwerk Lippe im Verbund, daher wird zum Beispiel der erste Lernblock bei Fa. Isringhausen oder Fa. Homag in Lemgo durchgeführt. Der betriebliche Unterricht erfolgt über das Netzwerk digital, dafür und für die Berufsschule wird jedem Auszubildenden ein Laptop zur Verfügung gestellt. Die Prüfungsvorbereitung erfolgt zudem bei dem Verbundpartner Isringhausen oder Homag in Lemgo.

Bei FUHR erlenen die Auszubildenden Industriemechaniker das Montieren von Baugruppen und das Aufstellen kompletter Walzanlagen. Hierbei geht es in erster Linie um hohe Präzision bei der Montage der Baugruppen, um im späteren Walzprozess die hochpräzisen Drähte fertigen zu können. Rechtwinkligkeit, Parallelität und enge Passungen sind nur ein paar Stichworte Der für die Ausbildung erforderliche Pneumatik-Lehrgang wird bei dem Verbundpartner Fa. Isringhausen oder Homag in Lemgo durchgeführt.

Die praktische Abschlussprüfung erfolgt in der Regel extern bei einem von der IHK festgelegten Ausbildungsunternehmen anhand einer PAL-Aufgabe für den Jahrgang.

Voraussetzungen:

  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • mindestens befriedigende Leistungen im Fach Mathematik

Sie haben ein gutes Abschlusszeugnis und möchten jetzt im Team einer international tätigen Maschinenbaufabrik eine Ausbildung Sondermaschinenbau absolvieren?

Dann bewerben Sie sich bitte mit einem aussagekräftigen Anschreiben unter Angabe Ihrer frühestmöglichen Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung sowie ergänzt durch einen kurzen Lebenslauf und alle relevanten Zeugnisse.

 

Ansprechpartner: Volker Gerth

Benefits

Benefits6x3

Jetzt bewerben

Maximale Dateigröße: 128 MB.

Kontakt

Wir freuen uns auf
Ihre Anfrage!

FUHR GmbH & Co. KG
Ottenhausener Straße 49
D-32839 Steinheim

Postfach 1230
D-32834 Steinheim

+49 5233 38360 0 (tel)
+49 5233 38360 50 (fax)
office@fuhr-wire.com

Anfrage