Fuhr unterstützt im Rahmen seiner sozialen Verantwortung das SOS-Kinderdorf Lippe

Wir bei FUHR nehmen unsere soziale Verantwortung wahr. Sie ist eine Führungsaufgabe, in der es nicht auf Gewinnmaximierung oder werbewirksame Außenauftritte ankommt, sondern fester Bestandteil einer ganzheitlichen und verantwortungsvollen Unternehmensführung.

Dieser sozialen Verantwortung kommen wir im Rahmen der Förderung von Einzelprojekten des SOS-Kinderdorf Lippe, welches sich unweit unseres Firmensitzes in Schieder-Schwalenberg befindet (www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-lippe), nach.

Im SOS-Kinderdorf Lippe werden alle Leistungen und Angebote der Jugendhilfe unter einem Dach geplant, organisiert und verantwortet – von der allgemeinen Erziehungsberatung bis hin zur Erziehung in den SOS-Kinderdorffamilien. Insgesamt leben derzeit über 50 Kinder und Jugendliche auf dem Gelände. Die Älteren gehen in die örtlichen Schulen oder machen eine Berufsausbildung, die Kleinen besuchen den dorfeigenen Kindergarten.

Die Tageseinrichtung, die auch Kindern aus der Nachbarschaft offen steht, betreut 30 Kinder von einem Jahr bis zum Grundschulalter. Das SOS-Beratungszentrum in Schieder ergänzt die Angebote des Kinderdorfes in den Bereichen der ambulanten Erziehungshilfe und der allgemeinen Erziehungsberatung.

Falls auch Sie diese Einrichtung unterstützen möchten, so wenden Sie sich bitte direkt an die dortige Leitung unter kd-lippe@sos-kinderdorf.de oder auch telefonisch unter 05284 9427-0.